Grußwort zum Jahreswechsel

1. Bürgermeister Jens Machold

Liebe Wolnzacherinnen und Wolnzacher,

 

unglaublich viel haben wir gemeinsam dieses Jahr wieder bewegt. 67 Nationen leben in Wolnzach friedvoll miteinander. Das Team des Markes Wolnzach ist so vielfältig wie die Wolnzacher Bürger selbst. Es gibt die Alteingesessenen  und die, die erst vor einiger Zeit zu uns gestoßen sind. Es gibt die, die gerne mit Menschen arbeiten und die, die mit Zahlen umgehen können. Einige sind immer schick und andere arbeiten nun auch mal im Dreck. Manche Tage beginnen, wie bei unserem Winterdienst um 3 Uhr morgens, manche Sitzungstage enden nach über 13 Stunden und die Dienstzeiten bei Veranstaltungen reichen bis spät in die Nacht oder sind am Wochenende. In der einen Situation ist Pünktlichkeit gefragt und im nächsten Augenblick Felxibilität.

 

Ist gibt Momente, in denen der Rat von langjährigen Mitarbeitern besonders wertvoll ist und wir auf alte Traditionen bauen und es gibt Neuerungen wie das breite Feld der Sozial Media, wo wir auf den frischen Wind von jungen Kolleginnen setzen.

 

Alle zusammen – von Rathaus, Bauhof, Klärwerk, Wasserwerk, Kindergärten, Bücherei, Jugend- & Bildungsdorf – verbindet die Leidenschaft für diesen Ort und seine Menschen.

Dieses Team ist bunt und je Stärker die Stürme von außen toben, desto besser ist es intern zusammengewachsen. Ich bin sehr stolz Teil dieses Teams sein zu dürfen. Es sind die Begegnungen mit Ihnen, die uns antreiben.

 

Auf diesem Wege möchte ich mich bei allen, die uns dieses Jahr in so vielfältiger Weise begleitet und unterstützt haben bedanken. Bei allen Vereinen, Institutionen, Vereinigungen, Firmen, Familien, Privatpersonen und Ehrenamtlichen, die mit uns zusammenarbeiten und sich für das Gemeinwohl einsetzen.

 

Viele Aktionen, Ideen, Neuerungen und Maßnahmen für 2020 laufen bereits und ich freue mich darauf, diese mit Ihnen fortführen zu dürfen.

Obwohl unsere Ämter selbstverständlich in den Weihnachtsferien zu den üblichen Öffnungszeiten besetzt sind, sehnen wir uns dennoch alle nach den Feiertagen und nach Weihnachten im Kreise unsrer Familien. Bestimmt ergeht es Ihnen ebenso. Ich wünsche Ihnen besinnliche Weihnachten, friedliche Feiertage und einen harmonischen Jahreswechsel in angenehmer Gesellschaft. Nicht zu vergessen, das allerwichtigste: „Viel Glück und Gesundheit für das kommende Jahr!“

 

Mit den besten Grüßen

 

Ihr

 

Jens Machold

1 BGM

drucken nach oben